Blaulicht Bericht Köln: 240607-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Kölner Innenstadt – Fotos

Köln:

Nachtrag zu Pressemeldung Ziffer 2 vom 2. Dezember 2022

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5385422

Nach einem schweren Raub auf einen 42 Jahre alten Köln-Touristen aus Peru im Oktober 2022 sucht die Köln weiter nach dem letzten noch nicht identifizierten der vier Tatverdächtigen. Im Rahmen von umfangreichen Ermittlungsarbeiten sind drei der Beschuldigten bereits identifiziert worden. Deshalb wenden sich die zuständigen Kriminalbeamten erneut mit Bildern aus der polizeilichen Videobeobachtung an die Öffentlichkeit. Der letzte Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, war zum Tatzeitpunkt vermutlich um die 25 Jahre alt, hatte schwarze Haare, einen Vollbart und war schlank. Bekleidet war er mit einem dunklen Parka mit Fellbesatz an der Kapuze und mit einer hellgrauen Jeans.

Bilder des Gesuchten sind unter folgendem Link abrufbar:

https://polizei.nrw/fahndung/137446

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen oder der Identität oder dem Aufenthaltsort des Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. (cr/cs)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5796345

Blaulicht Bericht Köln: 240607-1-K Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Kölner Innenstadt – Fotos

×