Blaulicht Bericht Köln: 240607-4-K Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in Köln-Mülheim

Köln:

Nach einer Verkehrsunfallflucht vom Donnerstag (6. Juni) auf der Kreuzung Frankfurter Straße/Ackerstraße im Stadtteil Mülheim sucht die nach einem mit zwei Männern besetzten weißen Kastenwagen. Laut Zeugenaussagen hatte der Kastenwagen um kurz nach 14.30 Uhr an einer Ampel hinter einer Rennradfahrerin (52) gewartet. Als die Ampel auf Grün umsprang, soll der Autofahrer der Frau laut schimpfend dicht aufgefahren sein. Beim Versuch Platz zu machen, sei die Radfahrerin beim Fahrstreifenwechsel seitlich mit einem vorbeifahrenden BMW zusammengestoßen und gestürzt. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, soll der Fahrer des Kastenwagens in Richtung Höhenberg geflüchtet sein.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder der Identität und dem Aufenthaltsort der beiden Männer aus dem Kastenwagen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@.nrw.de bei den Ermittlern des Verkehrskommissariats 2 zu melden. (cr/cs)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5796551

Blaulicht Bericht Köln: 240607-4-K Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in Köln-Mülheim

Presseportal Blaulicht
×