Blaulicht Bericht Freiburg: Kellerbrand in Einfamilienhaus

Freiburg:

Waldshut-Tiengen / Tiengen

Heute Nacht gegen 04.40 h wurde der Rettungsleitstelle ein Gebäudebrand gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es aus bislang unbekannter Ursache im Keller zu einem Brand gekommen war. Der Brand konnte durch die ortsansässige Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Zwei Hausbewohner wurde durch den Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Es wird von einem Schaden im unteren fünfstelligen Bereich ausgegangen. Die Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen welche durch den Poizeiposten Tiengen geführt werden.

Fi / FLZ

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


PvD
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5796767

Blaulicht Bericht Freiburg: Kellerbrand in Einfamilienhaus

×