Blaulicht Bericht Gotha: Rezeptfälscher aufgeflogen

Ichtershausen (Ilm-Kreis):

Sowohl am Mittwoch, Donnerstag und Freitag versuchten zwei männliche und eine weibliche Person Medikamente in einer Apotheke in der Friedensallee in Ichtershausen zu erlangen.

Unter Vorlage gefälschter Rezepte versuchte man die Mitarbeiterinnen der Apotheke zu überlisten, welche jedoch schnell Unstimmigkeiten auf diesen erkannten.

Am Freitag Mittag konnte die durch einen Mitarbeiter der Apotheke verständigt werden, da abermals eine männliche Person in der Filiale erschien. Dieser beabsichtigte mittels des falschen Rezeptes Medikamente im Wert von ca. 220 Euro zu bekommen. Der Mann konnte durch den schnellen Einsatz der Polizei festgenommen werden. Die beiden anderen Täter konnten allerdings unerkannt mit einem grauen Pkw fliehen.

Bei dem Betrüger handelt es sich um einen 37jährigen aus Moldau, welcher zur Abarbeitung notwendiger polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle verbracht wurde. Nach Abarbeitung der Maßnahmen, wurde dieser wieder entlassen.

Er hat nun mit Anzeigen wegen Urkundenfälschung und versuchtem Betrug zu rechnen.

Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug, bei welchem es sich um einen grauen Skoda Roomster handeln könnte, oder zu den beiden anderen flüchtigen Personen, nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau (Tel. 03677 601 124) unter Angabe der Hinweisnummer 0146738/2024 entgegen. (tb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5796773

Blaulicht Bericht Gotha: Rezeptfälscher aufgeflogen

Presseportal Blaulicht
×