Blaulicht Bericht Gotha: Verkehrsunfall mit KRAD-Gespann – Fahrer schwer verletzt

Hammersfeld (Ilm-Kreis):

Am Samstag Mittag befuhr ein 57jähriger die K11 im Bereich der Ortslage Hammersfeld mit seinem MZ-TS-Beiwagen-Gespann in Richtung Geilsdorf.

In einer langezogenen Rechtskurve geriet das Gespann nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einem entgegen kommenden Pkw.

In der Folge kam das Krad ins Schleudern und überschlug sich.

Der 57jährige wurde dabei schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die entgegenkommende 60jährige Mitsubishi-Fahrerin wurde durch die Kollision ebenfalls leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf jeweils ca. 5.000 Euro geschätzt.

Die Straße war für ca. 45 Minuten voll gesperrt. (tb)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5796839

Blaulicht Bericht Gotha: Verkehrsunfall mit KRAD-Gespann – Fahrer schwer verletzt

Presseportal Blaulicht
×