Blaulicht Bericht Gotha: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Gegenverkehr

Gotha (Landkreis Gotha):

Am Sonntagmorgen gegen 01.00 Uhr beabsichtigt ein 29-jähriger Fahrer eines Citroen an der Anschlussstelle Gotha nach links auf die BAB 4 aufzufahren und übersieht dabei einen entgegenkommenden Hyundai. Durch den Vorfahrtsfehler kommt es zur Kollision beider Fahrzeuge, welche nach dem Crash nicht mehr fahrbereit waren. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Nichtsdestotrotz fand sich der Unfallverursacher anschließend im Krankenhaus wieder. Grund hierfür war eine angeordnete Blutentnahme, nachdem der 29-Jährige am Unfallort einen Atemalkoholwert von rund 1,3 Promille aufwies. Folglich wurde der Führerschein des 29-Jährigen sichergestellt und gegen ihn ein Strafverfahren bezüglich der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (rak)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5797024

Blaulicht Bericht Gotha: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Gegenverkehr

×