Blaulicht Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Prüfpersonal angegriffen

Stuttgart-Ost:

Eine 56-jährige Fahrausweisprüferin wurde am Samstag (08.06.2024) bei einer Fahrscheinkontrolle von einem 33-jährigen Fahrgast mutmaßlich angegriffen, sexuell belästigt und beleidigt. Die Prüferin und ihre zwei Kollegen hatten kurz nach 13 Uhr in der Linie U1 Kontrollen durchgeführt und dabei zwischen den Haltestellen Mineralbäder und Hauptbahnhof auch den 33-Jährigen zur Vorlage seines Fahrscheins aufgefordert. Er verweigerte dies und versuchte am nächsten Halt die Bahn zu verlassenen. Der 33-Jährige trat in Richtung der Kontrolleure, beleidigte diese und fasste der 56-jährigen Prüferin in den Schritt. Letztendlich konnte er bis zum Eintreffen der festgehalten werden. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen kam es zu Widerstandshandlungen gegenüber den Polizeibeamten. Der 33-jährige staatenlose Tatverdächtige wird am 09.06.2024 mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5797073

Blaulicht Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Prüfpersonal angegriffen

×