Weitere Rufe aus SPD nach Gesprächen mit den Taliban

Berlin: Der frühere Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) erhält aus seiner Unterstützung für die Forderung, zur Abschiebung straffälliger Afghanen mit den Taliban zu reden. “Sigmar Gabriel hat vollkommen ”, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer dem “Tagesspiegel” (Montagsausgabe).

“Um straffällige Afghanen und Syrer aus abzuschieben, muss die mit den Taliban und dem syrischen Regime reden.” Es gebe ja längst belastbare Kontakte. “Dogmatismus hilft in außergewöhnlichen Situationen nicht”, so Schäfer.

Der SPD-Politiker sagte weiter: “Wer pragmatisch und rational abwägt, kommt zu dem Schluss: Das Sicherheitsinteresse Deutschlands ist wichtiger als das -Interesse eines einzelnen Straftäters aus Afghanistan. Wenn wir das nicht verstehen, wird die Akzeptanz der Demokratie darunter leiden.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Axel Schäfer (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Weitere Rufe aus SPD nach Gesprächen mit den Taliban

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur (Alle anzeigen)
×