Blaulicht Bericht Osnabrück: Belm: Gefährliche Körperverletzung in der Industriestraße- Eine Person schwer verletzt

Osnabrück:

Freitagabend gegen 22.34 Uhr wurde die per Notruf darüber informiert, dass es in der Industriestraße zu einem Angriff mit einem Messer gekommen sei.

Unverzüglich machten sich mehrere Funkstreifenwagen auf den Weg zur Einsatzörtlichkeit.

Vor Ort konnte ein 37- jähriger Mann auf dem Gehweg mit Stichverletzungen am Rücken festgestellt werden. Der Mann aus Belm wurde umgehend vom Rettungsdienst versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Ermittlungen kam es wohl zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 37- Jährigen und einer Gruppe junger Männer, woraufhin einer der Männer den Mann aus Belm mit einem Messer verletzte.

Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 37- Jährigen einen Wert von über 1,5 Promille.

Eine Nahbereichsfahndung nach den Flüchtigen verlief bislang negativ.

Bei der Tätergruppierung soll es sich um 4-6 junge Männer gehandelt haben.

Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen dauern derweil an.

Die Polizei Osnabrück bittet nun Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung oder zu den Flüchtigen geben können, sich telefonisch tagsüber unter 0541/327-3603 und zu sonstigen Zeiten unter 0541/327-2115 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Maike Elixmann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5797165

Blaulicht Bericht Osnabrück: Belm: Gefährliche Körperverletzung in der Industriestraße- Eine Person schwer verletzt

×