Blaulicht Bericht Mannheim: Mannheim: Versehentlich Transporter im Neckar versenkt

Mannheim:

Kurz vor 18 Uhr wurde von der Leitstelle der Feuerwehr ein Fahrzeug gemeldet, dass soeben an der Kurpfalzbrücke in den Neckar gerollt sei. Mittlerweile wäre nur noch das Dach zu sehen. Rettungskräfte der Feuerwehr und eilten sofort vor Ort. Ein 35-jähriger Mann der im Auftrag einer Firma eigentlich nur Waren entladen helfen sollte, setzte sich aus bisher nicht bekannten Gründen an das Steuer und startete das Fahrzeug, das in unmittelbarer Ufernähe stand. Da der Rückwärtsgang noch eingelegt war fuhr das Fahrzeug direkt in den Neckar und begann sofort zu versinken. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt und konnte selbstständig das Fahrzeug durch das Fenster der Fahrertür verlassen. Betriebsstoffe traten keine aus. Die Bergung des Fahrzeugs dauerte ca. zwei Stunden und wurde von zahlreichen Schaulustigen am Ufer verfolgt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Maik Domberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5797283

Blaulicht Bericht Mannheim: Mannheim: Versehentlich Transporter im Neckar versenkt

×