Blaulicht Bericht Mannheim: Wiesloch Rhein-Neckar-Kreis: Sattelzug verursacht auf der A6 Verkehrsunfall und flüchtet …

Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis:

Am Sonntag gegen 19:10 Uhr wechselte auf der Bundesautobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim ein Sattelzug von der rechten Fahrspur auf den mittleren Fahrstreifen, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten.

Dabei kollidierte der Sattelauflieger mit einer neben ihm auf der mittleren Spur fahrenden 58-jährigen Mercedesfahrerin.

Ein weiteres Fahrzeug wurde ebenfalls durch Trümmerteile beschädigt.

Der Sattelzug entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seiner Feststellungspflicht nachgekommen zu sein.

In der Folge musste die Autobahn kurzzeitig zur Bergung der Fahrzeuge und der Trümmerteile vollständig gesperrt werden.

Der Sachschaden an beiden PKW´s wird auf etwa 38.000 Euro geschätzt. Zu Personenschaden ist es nach bisherigen Erkenntissen nicht gekommen.

Weitere Hinweise zum LKW liegen derzeit noch nicht vor.

Die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht hat der Verkehrsdienst Heidelberg, Außenstelle Walldorf übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0227-35826-0

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Karl Appel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5797774

Blaulicht Bericht Mannheim: Wiesloch  Rhein-Neckar-Kreis: Sattelzug verursacht auf der A6 Verkehrsunfall und flüchtet …

×