Blaulicht Bericht Freiburg: Schopfheim: Wechselgeldmasche fordert weiteren Geschädigten – Polizei sucht Zeugen und …

Freiburg:

Auf dem Parkplatz hinter der Sparkasse in der Adolf-Müller-Straße wurde am Samstag, 08.06.2024 gegen 11.45 Uhr ein 83 Jahre alter Mann von einer männlichen Person angesprochen. Dieser wurde gebeten, eine 2-Euro Münze in zwei 1-Euro Münzen zu wechseln. Der 83-jährige befand sich zu diesem Zeitpunkt bei geöffneter Tür in seinem Fahrzeug auf dem Beifahrersitz. Der Unbekannte beugte sich in den Pkw und vermutlich gelang es ihm in diesen Zusammenhang, dass Scheingeld aus dem Geldbeutel des 83-Jährigen zu entnehmen. Der unbekannte Mann war zirka 170 cm groß und untersetzt, hatte ein hellblaues T-Shirt und eine hellblaue Basecap an. Er sprach Deutsch mit einem unbekannten Akzent. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Mann geben können, sich zu melden.

md/tb

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5797777

Blaulicht Bericht Freiburg: Schopfheim: Wechselgeldmasche fordert weiteren Geschädigten – Polizei sucht Zeugen und …

×