Blaulicht Bericht Stuttgart: Zeugen gesucht: 20-Jährige belästigt

Esslingen/Wendlingen:

Am vergangenen Samstag (08.06.2024) kam es zu einer Erregung öffentlichen Ärgernisses gegenüber einer 20-Jährigen in einer S-Bahn der Linie S1.

Gegen 18:40 Uhr fuhr die 20 Jahre alte Reisende zunächst mit einer S-Bahn von Esslingen in Richtung Wendlingen. Während der Fahrt konnte die junge Frau bisherigen Ermittlungen zufolge einen bislang unbekannten Mann wahrnehmen, welcher sie angestarrt und sich dabei über und in der Hose an sein Glied gefasst haben soll. Die Geschädigte verließ die S-Bahn daraufhin am Bahnhof Wendlingen. Der Unbekannte, bei welchem es sich um einen circa 170 cm großen Mann mit braunen Locken und blauen Augen handeln soll, soll hier ebenfalls ausgestiegen und sich anschließend in unbekannte Richtung entfernt haben. Zur Tatzeit trug der Mann bisherigen Erkenntnissen zufolge eine kurze graue Jogginghose und ein schwarz-weiß-graues Hemd. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711 87035 0 zu melden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Denis Sobek
Telefon: 0711/55049 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5797853

Blaulicht Bericht Stuttgart: Zeugen gesucht: 20-Jährige belästigt

Presseportal Blaulicht
×