Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Streit mit Pfefferspray und Ziegelstein

Erfurt:

In der Schmidtstedter Straße in Erfurt gerieten Sonntagabend zwei Männer in eine handfeste Auseinandersetzung. Ein 24-Jähriger war zu Fuß unterwegs gewesen, als er plötzlich von einem 37-Jährigen am Rucksack festgehalten und ins Gesicht geschlagen wurde. Daraufhin zog er ein Pfefferspray und setzte es gegen den Angreifer ein, traf aber nicht. Der 37-Jährige schnappte sich daraufhin einen herumliegenden Ziegelstein und warf dieses auf sein Gegenüber. Dabei traf er ihn am Fuß und verletzte ihn leicht. Anschließend flüchtete der Angreifer, wurde aber wenig später durch die aufgegriffen. Diese ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5797944

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Streit mit Pfefferspray und Ziegelstein

Presseportal Blaulicht
×