Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Falscher Bankmitarbeiter

Erfurt:

Ein falscher Bankmitarbeiter erbeutete in den vergangenen Tagen mehrere tausend Euro. Der Unbekannte hatte eine 47 Jahre alte Frau aus Erfurt angerufen. Er gab vor, Mitarbeiter ihrer Hausbank zu sein und warnte sie vor einem vermeintlichen Fremdzugriff auf ihr Konto. Daraufhin glich die Frau ihre Bankdaten mit dem Betrüger ab. Dieser nutzte seine Chance und forderte bei der Bank neue Kontozugangsdaten an. Zudem veranlasste er eine Überweisung in Höhe von über 4.000 Euro. Als die 47-Jährige den Betrug bemerkte, erstattete sie Freitagnachmittag Anzeige bei der . (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5797941

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Falscher Bankmitarbeiter

Presseportal Blaulicht
×