Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Weiterfahrt unterbunden

Jena:

Bei einer Verkehrskontrolle in der Rudolstädter Straße stellten die Beamten am Sonntagabend einen Mann fest, bei dem der Verdacht bestand, dass er unter Rauschmitteln einen Pkw führt. Der 24-Jährige verweigerte einen Drogentest, sodass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Das Ergebnis der Blutuntersuchung, welches Aufschluss über den Konsum gibt, steht noch aus. Aufgrund des Verdachts, dass der Mann unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5797975

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Weiterfahrt unterbunden

Presseportal Blaulicht
×