Blaulicht Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Vor den Augen von Zollbeamten mit Pkw durch einen Zaun gefahren

Freiburg:

Am Sonntag, 09.06.2024, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 26 Jahre alter Mann mit seinem Pkw die Nonnenholzstraße in Richtung Basler Straße, als er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung und einer nicht angepassten Geschwindigkeit in einer Rechtskurve geradeaus durch einen Zaun fuhr. Zwei Beamte des Schweizer Zolls beobachteten dies, eilten zur nahegelegenen Unfallstelle und hielten den 26-jährigen Pkw-Fahrer bis zum Eintreffen der Landespolizei fest. Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab ein Ergebnis von über zwei Promille. Im Krankenhaus erfolgte eine Blutentnahme. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an dem Pkw beträgt etwa 5.000 Euro.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5798079

Blaulicht Bericht Freiburg: Weil am Rhein: Vor den Augen von Zollbeamten mit Pkw durch einen Zaun gefahren

Presseportal Blaulicht
×