Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0336 –Autobrand sorgt für zwischenzeitliche Vollsperrung–

Bremen:

Ort: Bremen/Niedersachsen, Bundesautobahn 27/ Ausfahrt Bremen-Nord/Ihlpohl

Zeit: 10.06.2024, 11:50 Uhr

Am Montag brannte ein auf der Bundesautobahn 27 zwischen den Ausfahrten Bremen-Nord und Ihlpohl komplett aus. Die in Fahrtrichtung Cuxhaven musste zeitweise voll gesperrt werden.

Der Fahrer des Ford Galaxy war gegen 11:50 Uhr auf der Autobahn in Richtung Cuxhaven unterwegs, als er plötzlich einen Knall aus dem Motorraum hörte. Er stoppte seinen Wagen kurz hinter der Ausfahrt Bremen-Nord auf dem Seitenstreifen. Beim Öffnen der Motorhaube stellte er Flammen fest. Der Ford brannte, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, anschließend komplett aus und wurde von der gelöscht.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Autobahn in Richtung Cuxhaven voll gesperrt, dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Für die anschließenden Räumarbeiten konnte der Verkehr gegen 13 Uhr auf einem Fahrstreifen vorbeigeleitet werden. Kurz nach 15 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Nastasja-Klara Nadolska
Telefon: 0421/362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5798204

Blaulicht Bericht Bremen: Nr.: 0336 –Autobrand sorgt für zwischenzeitliche Vollsperrung–

Presseportal Blaulicht
×