Blaulicht Bericht Nürnberg: (607) Tödlicher Badeunfall am Rothsee

Hilpoltstein:

Gegen 17:00 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle ein Notruf ein. In diesem wurde mitgeteilt, dass ein Mann am Seezentrum Heuberg beim Schwimmen untergegangen sei.

Nur wenige Minuten nach dem Notruf begannen Rettungskräfte auf Booten mit der Absuche des Wassers. Rund 40 Minuten, nachdem der Mann untergangen war, bargen ihn die Rettungskräfte aus dem See.

Sofort eingeleitete und über längere Zeit durchgeführte Reanimationsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

Befragungen ergaben, dass der 77-Jährige mit einer Begleitung vom Ufer aus zu der etwa 20 Meter entfernten Badeplattform schwimmen wollte. Ca. 5 Meter, bevor diese erreicht werden konnte, ging der Mann unter.

Die Polizeiinspektion Hilpoltstein nahm den Badeunfall vor Ort auf. Am Rettungseinsatz war neben Kräften der Feuerwehr und der Wasserwacht auch ein Polizeihubschrauber zur Absuche des Wassers eingesetzt.

Rückfragen bis 21:00 Uhr unter 0911 2112-1030.

Erstellt durch: Janine Mendel

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5798271

Blaulicht Bericht Nürnberg: (607) Tödlicher Badeunfall am Rothsee

Presseportal Blaulicht
×