Brandenburgs CDU-Chef fordert klare Reaktion auf AfD-Wahlerfolge

: Brandenburgs CDU-Chef Jan Redmann, Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, fordert angesichts der Wahlerfolge der AfD bei der Europawahl in Ostdeutschland eine klare Reaktion seiner . “Das starke Abschneiden der AfD in Ostdeutschland ist ein Zeichen tiefer Politikverdrossenheit, vor allem vieler Menschen auf dem Land”, sagte der CDU-Chef und Vorsitzende der Landtagsfraktion der “Welt” (Dienstagausgaben). “Die haben das Gefühl, dass ihnen Politiker der vorschreiben oder in TV-Talkshows erzählt wird, wie sie leben sollen.”

“Wir müssen Vertrauen zurückgewinnen und zeigen, dass eine grundsätzlich andere im anständigen Spektrum möglich und wählbar ist.” Vor allem die CDU, die gestärkt und vielerorts als letzte verbliebene Partei neben der AfD im Osten aus den Kommunalwahlen hervorgegangen sei, sei da gefordert. “Das geht nur dadurch, indem wir zu den Menschen hingehen, ihnen zuhören”, so Redmann.

Er kündigte an: “Ich werde mich im Landtagswahlkampf ganz auf die Dörfer und die kleinen Ortschaften konzentrieren, mein Ziel sind nicht die Marktplätze in den Städten. Mein wichtigstes Instrument in diesem Wahlkampf wird eine Holzbank sein, auf der man sich zu den Leuten setzen kann.”

Quellenangaben

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch dts Nachrichtenagentur
Bildhinweis: Jan Redmann (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Brandenburgs CDU-Chef fordert klare Reaktion auf AfD-Wahlerfolge

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×