Blaulicht Bericht Mannheim: NeckargemündRhein-Neckar-Kreis: Stark alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit …

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis:

Am Montagabend fuhr ein betrunkener 24-jähriger Mitsubishi-Fahrer gegen 20:30 Uhr auf der Ortsstraße aus Dilsberg kommend in Richtung Rainbach, als er einer 43-jährigen VW-Fahrerin ins Heck fuhr.

Ersten Ermittlungen zu Folge reagierte der 24-Jährige zu spät auf das Bremsen der vorausfahrenden VW-Fahrerin. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Mitsubishi-Fahrer Anzeichen fest, die auf den Konsum berauschender Mittel hindeuteten. Ein Atemalkoholtest bestätigte schließlich den Verdacht und ergab einen Wert von knapp über 2,0 Promille. Für die anschließende Blutprobenentnahme wurde der 24-jährige Autofahrer zum Polizeirevier gebracht. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Die Höhe des Sachschadens an den beiden Fahrzeugen wird auf 3.500 Euro geschätzt. Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt.

Das Polizeirevier Neckargemünd hat die Ermittlungen aufgenommen und der 24-Jährige muss sich wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5798653

Blaulicht Bericht Mannheim: NeckargemündRhein-Neckar-Kreis: Stark alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit …

×