Monja Berardinucci-Jost vom Zentrum für Yoga und Hypnose in Schopfheim: Wie Yoga und Hypnose das Leben verändern

Schopfheim:

Ein Yoga-Studio ist viel mehr als nur ein Ort der Bewegung: Für viele Menschen ist es eine Oase der Ruhe, die sie im stressigen Alltag aufsuchen können. Diesen Anspruch hat auch als Inhaberin für ihr Zentrum für Yoga und Hypnose in Schopfheim, wo sie körperliche Bewegung mit mentaler Achtsamkeit verbindet. Was ihr Yoga-Studio so besonders macht und welche Vorteile diese Kombination für ihre Teilnehmer bereithält, erfahren Sie hier.

Stress und mangelnde Bewegung im Alltag beeinträchtigen unser Wohlbefinden erheblich. Gewichtszunahme, körperliche Schmerzen oder emotionale Anspannung sind in diesem Zusammenhang oft keine Seltenheit. Ein effektiver Weg, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, ist Yoga – eine indische Praxis, die körperliche und geistige Übungen zur Förderung von Achtsamkeit und Entspannung enthält. Viele Menschen glauben jedoch, dass Yoga nicht für sie geeignet ist, da sie nicht besonders flexibel oder schlank sind. “Es ist ein Irrglaube, dass bestimmte körperliche Voraussetzungen für Yoga erfüllt sein müssen”, erklärt Monja Berardinucci-Jost, Inhaberin des Zentrums für Yoga und Hypnose in Schopfheim. “Yoga ist kein Leistungssport – diese Art der Bewegung ist für jeden zugänglich, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlicher Verfassung. Wer sich von seinen eigenen Vorurteilen abhalten lässt, verpasst die Gelegenheit, seine eigenen Grenzen zu erkunden und sich auf eine einzigartige Reise zu begeben.”

“In unserem Studio bieten wir individuelle Yoga-Kurse für unsere Mitglieder an, damit sich jeder wie zu Hause fühlt und wir ihren Bedürfnissen gerecht werden können”, berichtet die Expertin. Mit dem Zentrum für Yoga und Hypnose in Schopfheim hat sie einen Ort geschaffen, der seelische Entspannung mit körperlicher Achtsamkeit verbindet. “Wir legen Wert darauf, eine unterstützende und einladende Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder wohler als zu Hause und akzeptiert fühlen kann”, versichert Monja Berardinucci-Jost. “Bei uns geht es nicht nur darum, die Asanas zu perfektionieren, sondern vielmehr darum, eine Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen. Wir glauben fest daran, dass Yoga eine Lebensveränderung bewirken kann, die weit über die Matte hinausgeht.” Dazu schafft das Studio nicht nur einen Ort der Sicherheit und Ruhe für seine Teilnehmer, sondern schafft auch Platz für persönliches Wachstum. “Durch unsere Hypnose-Einheiten und unser Coaching können unsere Teilnehmer von einer ganzheitlichen Verbesserung ihres Wohlbefindens profitieren”, erklärt die Unternehmerin.

Wie Yoga und Hypnose einander ergänzen

“Wir bieten eine vielfältige Palette von Yoga-Kursen an, die für alle Erfahrungsstufen und Altersklassen geeignet sind”, erklärt Inhaberin Monja Berardinucci-Jost. “Unsere Teilnehmer können flexibel zwischen den Kursen wechseln, um ihren individuellen Bedürfnissen und Zeitplänen gerecht zu werden.” Seit einigen Jahren erweitert das Studio sein Angebot auch um digitale Live-Kurse. “Wir haben damit während der Pandemie begonnen und festgestellt, dass viele Menschen davon profitieren”, erläutert Berardinucci-Jost. “Daher haben wir Hybridkurse eingeführt, die jedoch immer persönlich geleitet werden. So können unsere Teilnehmer weiterhin von unserem umfassenden Yoga-Unterricht profitieren – unabhängig davon, wo sie sich befinden.”

Neben ihrer Spezialisierung auf Yoga hat Monja Berardinucci-Jost beschlossen, auch Hypnose in den Studioalltag zu integrieren. Die Verbindung zwischen Yoga und Hypnose liegt in der Art und Weise, wie das Unterbewusstsein angesprochen wird. Wenn diese Verbindung effektiv genutzt wird, können schnell positive Veränderungen im Leben erreicht werden. Im Alltag hypnotisieren wir uns oft selbst – meist durch negative Suggestionen, weiß die Expertin. “Durch eine Hypnose-Sitzung bei uns können wir unseren Teilnehmern helfen, positive Veränderungen im Denken, Fühlen und Verhalten zu bewirken”, erläutert Monja Berardinucci-Jost. “Viele berichten dadurch nicht nur von einer Förderung von und Wohlbefinden, sondern auch von der Bewältigung von Ängsten und Blockaden.”

Darüber hinaus bietet das Studio auch Coaching-Programme an, die darauf abzielen, den Teilnehmern zu helfen, ihre persönlichen Ziele zu erreichen und ihr volles Potenzial zu entfalten. “Diese Art der Unterstützung wird oft von Menschen gewählt, die im Alltag eingeschränkt sind – sei es durch Schmerzen, Übergewicht oder andere Probleme”, berichtet Monja Berardinucci-Jost. “Mit einem ganzheitlichen Ansatz können wir in diesem Coaching entsprechende Probleme bewältigen und Strategien zur persönlichen Entwicklung verfolgen, um ein umfassendes Wohlbefinden zu fördern.”

Ein tiefes Verständnis für die menschliche Erfahrung

Monja Berardinucci-Jost verfolgt als Inhaberin des Zentrums für Yoga und Hypnose in Schopfheim ihre Leidenschaft für ganzheitliche Gesundheit und persönliches Wohlbefinden. Ihre berufliche Reise begann bereits 1993 im Alter von 17 Jahren und ist als Fitness- und Aerobic-Trainerin so zum Gesundheitssport gekommen. 2009 wandte sie sich dem Thema Yoga zu und beschloss, Yoga-Lehrerin zu werden. Durch die Einladung einer Yoga-Lehrerkollegin, sich einer Hypnose-Ausbildung anzuschließen, entdeckte sie eine neue Möglichkeit, Menschen zu helfen. Inspiriert von dem Wunsch, nahe kranke Verwandte zu unterstützen, und motiviert durch die Faszination für die Möglichkeiten der Hypnose, begann sie ihre Ausbildung und vertiefte sich in die Welt der menschlichen Psyche. Mit dem Abschluss ihrer Hypnosetherapie-Ausbildung in Stuttgart im Jahr 2012 erweiterte sie ihr Wissen durch Fortbildungen in den Bereichen NLP und Coaching. Ihre Neugier und ihr Bestreben, ihren Kunden noch besser zu helfen, führten sie zu weiteren Ausbildungen – darunter eine intensive Schulung bei einem erfahrenen Hypnotiseur in Magdeburg. Durch die 30-jährige Erfahrung ihres Mentors erhielt sie nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern auch ein tieferes Verständnis für die menschliche Erfahrung.

“Der Bereich Yoga und Hypnose entwickelt sich stetig weiter – für meine Studiobesucher bleibe ich jedoch stets auf dem neuesten Stand, um eine intensive und effektive Betreuung gewährleisten zu können”, erklärt Monja Berardinucci-Jost. “Mir ist es sehr wichtig, dass sich meine Teilnehmer stets unterstützt und begleitet fühlen – auch im Alltag.” Dementsprechend hofft sie, bald nicht nur neue Teilnehmer begrüßen zu dürfen, sondern auch neue Yogalehrer. “Die Nachfrage in unserem Studio ist immens. Mit neuer Verstärkung im Team möchte ich diesem Bedarf gerecht werden.”

Sie möchten Ihre Probleme und Beschwerden ganzheitlich angehen, mehr Entspannung und Achtsamkeit in Ihr Leben integrieren und von einer Oase der Ruhe in Ihrem Alltag profitieren? Dann melden Sie sich jetzt bei Monja Berardinucci-Jost (https://www.yoga-schopfheim.de/) und buchen Sie Ihr persönliches Probe-Abo!

Kontakt

Newsroom: Monja Berardinucci-Jost
Pressekontakt: Monja Berardinucci-Jost
Zentrum für Yoga & Hypnose Schopfheim
E-Mail: info@yoga-schopfheim.de
Webseite: https://www.yoga-schopfheim.de/

Quellenangaben

Bildquelle: Monja Berardinucci-Jost (Foto: Katharina Glockner) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/175248 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Monja Berardinucci-Jost, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/175248/5799010

Monja Berardinucci-Jost vom Zentrum für Yoga und Hypnose in Schopfheim: Wie Yoga und Hypnose das Leben verändern

Presseportal
×