Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrunkener Autofahrer verursacht Totalschaden

Erfurt:

Ein betrunkener Autofahrer verursachte Montagabend in Erfurt einen Totalschaden an seinem Fahrzeug. Der 41-Jährige war mit seinem Dacia auf der Binderslebener Landstraße unterwegs gewesen, als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle verlor. Er touchierte zunächst ein anderes Auto und verursachte an diesem einen Schaden in Höhe von 500 Euro. Anschließend kam er von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Verkehrszeichen zusammen. Bei der anschließenden Unfallaufnahme zeigte der Alkoholtest des Mannes fast zwei Promille an. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Dacia war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An diesem entstand ein Totalschaden von 30.000 Euro. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5799047

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Betrunkener Autofahrer verursacht Totalschaden

Presseportal Blaulicht
×