Blaulicht Bericht Freiburg: Landkreis Lörrach: Verdacht Verbotene Kraftfahrzeugrennen – acht Tatverdächtige ermittelt …

Freiburg:

Am Montag, 10.06.2024, sollen mehrere Fahrzeugführer sich auf der Autobahn A 5 an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beteiligt haben. Zwischen 10.20 Uhr bis 10.30 Uhr gingen bei der mehrere Notrufe ein. Mehrere hochmotorisierte Fahrzeuge mit britischen Kennzeichen seien ab dem Parkplatz “Fischergrund” mit sehr hoher Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Süden unterwegs. Unter anderem sollen einige der Fahrzeugführer auf der Autobahn auch rechts und über den Standstreifen überholt haben. Mit Unterstützung der umliegenden Polizeireviere, der Bundespolizei sowie des Schweizer Zolls konnten im weiteren Verlauf acht Fahrzeuge auf der Autobahn A 98, A 861 sowie an der Grenzzollanlage Rheinfelden angehalten und kontrolliert werden. Die Verkehrspolizei Weil am Rhein hat nun gegen die acht Fahrer, welche zwischen 22 Jahre und 50 Jahre alt sind, die Ermittlungen aufgenommen, da diese im Verdacht stehen an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen teilgenommen zu haben.

Die Verkehrspolizei Weil am Rhein, Telefon 07621 98000, sucht weitere Zeugen sowie auch Verkehrsteilnehmer, welche vielleicht durch das Fahrverhalten gefährdet wurden.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5799032

Blaulicht Bericht Freiburg: Landkreis Lörrach: Verdacht Verbotene Kraftfahrzeugrennen – acht Tatverdächtige ermittelt …

×