Blaulicht Bericht Nordhausen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Sondershausen:

Am Dienstag sprach eine Bürgerin Polizeibeamte in der Frankenhäuser Straße an, ob sie ihr Hilfe leisten können. Die Frau hat an ihrem Fahrzeug eine Panne – eines der Räder steht schräg und die Radbolzen sind nicht ausreichend befestigt. Zuvor waren an dem Fahrzeug die Räder montiert worden. Glücklicherweise kam es mit dem Fahrzeug zu keinem Verkehrsunfall. Die vor Ort befindlichen Beamten sicherten das Fahrzeug vor weiteren Gefahren. Zunächst wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da der Verdacht besteht, dass es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handeln könnte. Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5799150

Blaulicht Bericht Nordhausen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Presseportal Blaulicht
×