Blaulicht Bericht Gotha: Achtung Betrug

LPI Gotha:

Gestern wurde der Ilmenauer ein Fall von Telefontrickbetrug gemeldet. Ein 82-Jähriger erhielt einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter einer Finanzbehörde. Der vermeintliche Finanzbeamte teilte dem Angerufenen mit, dass er beauftragt wäre Betrugsopfer ausfindig zu machen und erbeutete Geldbeträge zurückerstatten würde. Der 82-Jährige gewährte dem Betrüger Fernzugriff auf seinen Computer, sodass dem Senior in der weiteren Folge ein Beuteschaden in Höhe eines unteren fünfstelligen Eurobetrages entstand.

Da die Betrüger hauptsächlich Senioren als potentielle Opfer auswählen, empfiehlt die Polizei Angehörigen mit ihren Eltern über diese Art der Betrugsmasche zu sprechen. Weitergehende Informationen zum Thema finden Sie im Internet unter https://polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/ oder bei der Polizeilichen Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha unter 03621-781504. (jd)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5799882

Blaulicht Bericht Gotha: Achtung Betrug

×