Blaulicht Bericht Suhl: Betrunken unterwegs

Suhl:

Polizisten stoppten Donnerstagabend einen E-Scooter-Fahrer in der Friedrich-König-Straße in Suhl. Dabei stellten sie fest, dass zum einen das Gefährt keinen aktuellen Versicherungsschutz hatte, und zum anderen dass der 35-jährige Fahrer vor seiner Fahrt auch deutlich zu tief ins Glas geschaut hat. Ein Atemalkoholtest zeigte fast 3 Promille. Er musste daraufhin eine Blutprobe im Krankenhaus abgeben und seinen Roller nach Hause schieben. Eine Anzeige war die Folge.

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5801338

Blaulicht Bericht Suhl: Betrunken unterwegs

Presseportal Blaulicht
×