Wiedersehen mit Kommissar Kossik beim „Tatort“-Dreh in Dortmund

Köln:

Es ist wieder „Tatort“-Time im Ruhrgebiet: Der WDR dreht aktuell den 26. Fall des Dortmunder Teams. Die Stimmung auf den Fluren des Dortmunder Polizeipräsidiums ist weiter angespannt, nachdem dem Team „die Neue“, Hauptkommissarin Ira Klasnić (Alessija Lause), vor die Nase gesetzt wurde. In „Abstellgleis“ wird die Ex-Freundin eines mutmaßlichen Clan-Mitglieds von einem SUV überfahren. Peter Faber (Jörg Hartmann) und Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) übernehmen die Ermittlungen. Kurz darauf kommt es für Faber zu einem überraschenden Wiedersehen mit seinem ehemaligen Kollegen Daniel Kossik (Stefan Konarske). Vor sieben Jahren hatte er sich von der Dortmunder Mordkommission zum LKA nach Düsseldorf verabschiedet (siehe „Tatort – Sturm“, 2017). Das Drehbuch zu „Abstellgleis“ hat Jürgen Werner geschrieben, Regie führt Torsten C. Fischer, für die Bildgestaltung ist Andreas Köhler zuständig.

Zum Inhalt: Ira Klasnić (Alessija Lause) will, dass Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) und Peter Faber (Jörg Hartmann) einen tödlichen Autounfall mit Fahrerflucht aufklären. Doch schnell wird klar, dass vielleicht mehr hinter der Geschichte steckt. Bei dem Unfallopfer Angela Herrig handelt es sich um die Ex-Freundin des mutmaßlichen Clan-Mitglieds Lorik Duka (Kasem Hoxha). Hatte er noch eine Rechnung mit ihr offen? Laut Obduktionsbericht von Dr. Greta Leitner (Sybille J. Schedwill) muss der Fahrer sie mit hoher Geschwindigkeit frontal getroffen haben. Da erscheint plötzlich ein alter Bekannter auf der Bildfläche: Ira Klasnić hat Kommissar Daniel Kossik (Stefan Konarske) vom LKA eingeschaltet. Früher war Faber sein Chef. Die Beiden gerieten immer wieder aneinander und sind nicht im Guten auseinander gegangen…

In weiteren Rollen zu sehen sind Tilman Strauß als KTU-Chef Sebastian Haller, Ann-Kathrin Hinz als Rabea Sharif, Malick Bauer als Otto Pösken, Stefan Haschke als Magnus Gabor, Esther Zschieschow als Susanne Bütow, Simon Steinhorst als Lars Höllbrand u.v.a.

Der „Tatort – Abstellgleis“ ist eine Produktion der Bavaria Fiction (Niederlassung Köln, Produzentin: Lucia Staubach) im Auftrag des WDR (Redaktion: Frank Tönsmann). Die Dreharbeiten in Dortmund, Köln und Umgebung gehen noch bis zum 3. Juli, der Sendetermin 2025 im Ersten steht noch nicht fest.

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: WDR Kommunikation / Stefanie Schneck
0172 2538390
stefanie.schneck@wdr.de

Quellenangaben

Bildquelle: TATORT DORTMUND 26- ,,ABSTELLGLEIS” (AT)
Regie: Torsten C. Fischer
Buch: Jürgen Werner
Kamera: Andreas Köhler
Prod.: Bavaria Fiction GmbH, Lucia Staubach
Kategorie: Standfoto
Foto: Thomas Kost

Pressetermin

Frank Tönsmann (Redaktion WDR)
Torsten C. Fischer (Regie)
Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger)
Peter Faber (Jörg Hartmann)
Otto Pösken (Malick Bauer)
Lucia Staubach (Produzentin Bavaria Fiction GmbH)
Andreas Köhler (Kamera) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7899 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7899/5801373

Wiedersehen mit Kommissar Kossik beim „Tatort“-Dreh in Dortmund

Presseportal
×