Blaulicht Bericht Freiburg: Folgemeldung zu: “Lenzkirch: 19-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt” – Hier: …

Freiburg:

Die sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu Tatverdächtigen und Tatablauf machen können. Hinweise werden rund um die Uhr unter Tel. 07651-93360 entgegengenommen.

Ein 19-Jähriger war bei dem Vorfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Hinweisen, wonach bei der Tat ein Messer oder eine andere Waffe eingesetzt worden sein soll, wird nachgegangen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge ereignete sich der Vorfall, bei dem der 19-Jährige verletzt wurde, um etwa 16.30 Uhr auf der Bonndorfer Straße in Lenzkirch. Der verletzte 19-Jährige und sein Begleiter begaben sich daraufhin mit ihrem Fahrzeug in den Ortskern. Im Bereich der Sparkasse traf kurz darauf ein Rettungswagen ein, um den Verletzten zu versorgen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Geschädigte durch Passanten versorgt.

Die mutmaßlichen Angreifer entfernten sich indes von der Tatörtlichkeit. Sie sollen ersten Erkenntnissen zufolge bereits kurz vorher in Lenzkirch aufgefallen sein: Hinweisen zufolge bedrohten sie am selben Tag maskiert im Bereich der Sparkasse eine Person, welche nach derzeitigem Kenntnisstand in einem Bekanntschaftsverhältnis mit dem geschädigten 19-Jährigen steht.

Gegen 16.50 Uhr waren mehrere Zeugenhinweise bei der Polizei eingegangen, die den Bereich daraufhin mit starken Kräften absicherte. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tatverdächtigen, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb ohne Ergebnis. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ursprungsmeldung:

Bei einem Vorfall im Bereich Lenzkirch am Donnerstag, 13.06.2024, ist eine Person verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen mehrere unbekannte Personen um etwa 16.30 Uhr ein aus Richtung Bonndorf kommendes Auto bei Lenzkirch angehalten haben. Daraufhin sei es auf der Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der ein 19-Jähriger Insasse des angehaltenen Fahrzeugs verletzt wurde. Die Unbekannten sollen nach der Tat in einem Fahrzeug geflüchtet sein. Der Verletzte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der genaue Tatablauf und die Tathintergründe sind Gegenstand der Ermittlungen. Eine Gefährdung Unbeteiligter bestand nicht.

oec

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5801890

Blaulicht Bericht Freiburg: Folgemeldung zu: “Lenzkirch: 19-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt” – Hier: …

Presseportal Blaulicht
×