Bad Fallingbostel im Freudentaumel: 294 Gewinner*innen jubeln über 1,4 Millionen Euro

Düsseldorf, Bad Fallingbostel:

Ein schnelles Wiedersehen in Niedersachsen: Nachdem erst vor drei Monaten zahlreiche Glückspilze in Wolfsburg jubelten, freut sich nun Bad Fallingbostel im Heidekreis über den Monatsgewinn in Höhe von insgesamt 1,4 Millionen Euro. Besonderen Grund zur Freude haben vor allem zwei Bewohner der Kreisstadt – denn sie jubeln dank ihres gezogenen Postcodes 29683 DX über jeweils 350.000 Euro. Und auch der gute Zweck gewinnt bei der Soziallotterie immer: Bei der großen Postcode-Party auf dem Sebastian-Kneipp-Platz am Kurhaus erhält der Verein Pinke Zitronen einen symbolischen Förderscheck in Höhe von 28.800 Euro.

Dieses Wochenende werden Klaus* und Marcel* so schnell nicht vergessen: Die beiden Nachbarn bekommen dank ihres gezogenen Postcodes 29683 DX und je eines Loses von Lotterie-Glücksbote Felix Uhlig persönlich einen Scheck überreicht und erfahren ihre Gewinnsumme: jeweils 350.000 Euro! Als Klaus seinen Scheck aus dem goldenen Umschlag zieht, ist er einfach nur sprachlos. Seine Familie, die bei diesem emotionalen Moment zuschaute, jubelt dafür umso lauter. Ungläubig fallen sich er und seine Frau Bärbel mit Freudentränen in den Augen in die Arme. “Endlich können wir unabhängiger leben”, so das Rentnerehepaar. Nur ein Haus weiter wohnt der zweite Postcode-Gewinner. Auch Marcel kann sein Glück nicht fassen. “350.000 Euro, das ist der Wahnsinn!” Mit dem Geld möchte er sich einen großen Traum erfüllen. “Ein eigenes Haus, das wäre schon was”, so Marcel.

700.000 Euro für 292 Postleitzahl-Glückspilze

Während sich die zwei Postcode-Gewinner über die erste Hälfte der 1,4 Millionen Euro freuen, teilen sich 292 weitere Glückspilze mit insgesamt 381 Losen in der Postleitzahl 29683 ebenfalls 700.000 Euro, was 1.837 Euro pro Los bedeutet. Da einige unter ihnen nicht nur ein Lotterie-Los, sondern zwei oder gar drei besitzen, gewinnen sie auch die doppelte bzw. dreifache Summe. 67 Gewinner*innen freuen sich damit über 3.674 Euro, 11 über 5.511 Euro. Um den Monatsgewinn gebührend zu feiern, trafen sich alle Gewinner*innen am Samstagnachmittag zur großen Scheck-Überraschung auf dem Sebastian-Kneipp-Platz am Kurhaus und jubelten zusammen mit ihren Angehörigen, Nachbar*innen und dem Team der Deutschen Postcode Lotterie über ihren Monatsgewinn. Auch Bürgermeister Rolf Schneider ließ es sich nicht nehmen, vor Ort den zahlreichen Glückspilzen persönlich zu gratulieren.

“Zusammen gewinnen. Zusammen helfen.”

Nicht nur die Gewinner*innen durften sich freuen, auch der gute Zweck gewinnt bei der Deutschen Postcode Lotterie immer mit. Allein in dem Bundesland konnten bereits 530 soziale und grüne Projekte von gemeinnützigen Organisationen mit über 24 Millionen Euro gefördert werden. Darunter auch der niedersächsische Verein Pinke Zitronen, der an diesem Samstagnachmittag einen symbolischen Förderscheck in Höhe von 28.800 Euro überreicht bekam. Der Verein bringt über den Drachenbootsport Frauen in Hannover und Region zusammen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Durch die Förderung können die Pink Dragonistas, so nennen sich die mittlerweile 30 Paddlerinnen des Vereins, an der anstehenden Drachenboot-Weltmeisterschaft in Italien teilnehmen, um das Thema Brustkrebs weiter auf eine ganz besondere Art sichtbar zu machen.

Niedersachsen zum 14. Mal im Postcode-Glück

Die Teilnehmer*innen der Deutschen Postcode Lotterie in Niedersachsen konnten sich bereits über dreizehn Monatsgewinne freuen. Erst im März teilten sich in Wolfsburg neun Postcode-Glückspilze mit insgesamt 16 Losen ganze 700.000 Euro. 415 Gewinner*innen in der dazugehörigen Postleitzahl freuten sich über weitere 700.000 Euro. Die ganze Geschichte gibt es hier. (https://presse.postcode-lotterie.de/wieder-gewinnt-wolfsburg–postcode-lotterie-verteilt-14-millionen-euro-an-424-gewinner/)

*Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner*innen und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinner*innen sowie Angehörige werden mit ihren Vornamen genannt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die ist eine Soziallotterie, d. h. es gehen mindestens 30 Prozent aller Loseinnahmen an Projekte aus den Bereichen Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt sowie Natur- und Umweltschutz. So förderte die Postcode Lotterie seit ihrer Gründung 2016 in Deutschland bereits über5.000 soziale und grüne Projekte mit mehr als 220 Millionen Euro. Über die Auswahl der Projekte entscheidet ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Das Konzept der Postcode Lotterie ist einzigartig: Losbesitzer*innen nehmen mit ihrem “Postcode” teil. Dieser besteht aus der Postleitzahl ihres Wohnorts und zwei automatisch vergebenen Buchstaben für ihre Straße. Ein Postcode umfasst mehrere Privathaushalte, weshalb ganze Nachbarschaften zusammen gewinnen und zugleich Gutes tun. Jede Person kann maximal drei Lose à 12,50 Euro erwerben. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro verteilt – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls.

Postcode Lotterien international: Zusammen stark

Die Deutsche Postcode Lotterie gehört zur Familie der internationalen Postcode Lotterien, die es bereits in fünf europäischen Ländern gibt. Im Jahr 1989 wurde in den Niederlanden die erste der Soziallotterien gegründet. Es folgten Schweden, Großbritannien, Deutschland und Norwegen. Alle Postcode Lotterien haben zusammen bereits mehr als 13 Milliarden Euro für gemeinnützige Zwecke bereitgestellt. Damit gehören sie zu den größten privaten Fördermittelgebern der Welt.

Postcode-Botschafter*innen des Glücks

Der erste Botschafter der Postcode Lotterien war Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela. Seitdem konnten die internationalen Postcode Lotterien viele bekannte Persönlichkeiten als Botschafter*innen gewinnen, darunter George Clooney, Emma Thompson, Muhammad Yunus, Rafael Nadal, Nadia Murad, Katarina Witt, Toni Kroos und Kai Pflaume.

Kontakt

Newsroom:
Pressekontakt: Miriam Pieper/ Ann-Katrin Herke
Presse und Kommunikation
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 1733032763
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de

Quellenangaben

Bildquelle: Zahleiche Glückspilze in Bad Fallingbostel jubeln über ihre Gewinner-Schecks. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41583 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/41583/5802354

Bad Fallingbostel im Freudentaumel: 294 Gewinner*innen jubeln über 1,4 Millionen Euro

Presseportal
×