Blaulicht Bericht Gotha: Leicht verletzt

Gotha:

Gestern Vormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B247. Ein 79-jähriger Fahrer eines VW fuhr von der BAB 4 in Richtung Gotha musste an der Ampelkreuzung bei Lichtzeichen Rot halten. Dies bemerkte ein 88-jähriger Fahrer eines Dacia offenbar zu spät und fuhr auf den VW auf. Dadurch wurden der 79-Jährige sowie seine beiden Mitfahrer (w/82, m/86) und der 88-jährige Unfallverursacher und dessen Beifahrerin (w/82) leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 14.000 Euro geschätzt. Es kam zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (jd)

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5802681

Blaulicht Bericht Gotha: Leicht verletzt

Presseportal Blaulicht
×