Blaulicht Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft Hechingen und Polizei Stuttgart geben bekannt: Fußballanhänger …

Stuttgart:

Polizeibeamte haben am Donnerstag (13.06.2024) die Wohnungen von vier Tatverdächtigen aus dem Hooliganmilieu in Filderstadt, Nürtingen, Reutlingen und im Landkreis Harburg durchsucht, die im Verdacht stehen, sich am 09.03.2024 anlässlich eines Regionalligaspiels vermummt und damit gegen das Versammlungsgesetz verstoßen zu haben. Den Tatverdächtigen wird vorgeworfen, anlässlich der Regionalligabegegnung TSG Balingen gegen den SV Stuttgarter Kickers mit Sturmhauben maskiert zu haben und in Richtung des Gästeeingangs gegangen zu sein. Einsatzkräfte schritten ein und verhinderten dabei eine Auseinandersetzung. Die Ermittler beschlagnahmten bei den Durchsuchungen umfangreiches Beweismaterial, unter anderem Vermummungsmaterial und pyrotechnische Gegenstände, das nun ausgewertet werden muss. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zu weiteren Tatverdächtigen dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 – 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5802668

Blaulicht Bericht Stuttgart: Staatsanwaltschaft Hechingen und Polizei Stuttgart geben bekannt: Fußballanhänger …

Presseportal Blaulicht
×