Blaulicht Bericht Karlsruhe: Graben-Neudorf – mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

Karlsruhe:

Drei Verletzte und ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro sind die vorläufige Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 560 bei Graben-Neudorf, an dem fünf Pkw beteiligt waren.

Wie bislang bekannt wollte offenbar ein noch unbekannter Autofahrer gegen 15.20 Uhr von der L560 auf einen Feldweg einbiegen und hielt verkehrsbedingt an. Weitere Autofahrer bleiben infolge dessen ebenfalls dahinter stehen. Eine 31-jährige Autofahrerin erkannte dies wohl zu spät und kollidiert mit dem hintersten Fahrzeug, das hierdurch auf weitere Pkw aufgeschoben wurde. In der Folge wurde auch ein entgegenkommendes Fahrzeug touchiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde zudem ein beteiligtes Fahrzeug auf ein Feld abgewiesen und blieb dort stehen.

Eine 46-jährige Frau erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt.

Die L560 war in diesem Bereich etwa 2 ½ Stunden gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0721 944840 in Verbindung zu setzen.

Dennis Krull, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5802721

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Graben-Neudorf – mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht
×