Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Auseinandersetzung im Straßenverkehr

Weimar:

Am Sonntagmittag kam es im Bereich der Trierer Straße zu einer

Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. Der

Fahrzeugführer eines Renault war offensichtlich mit dem Fahrverhalten eines 21-Jährigen nicht einverstanden. Er überholte ihn und zwang ihn zum Anhalten. Anschließend schlug und trat er gegen den VW des 21-Jährigen. Als dieser auch aus seinem Auto ausstieg, drückte der noch unbekannte Täter ihn gegen die Fahrertür und würgte ihn. Mit noch einigen Beleidigungen im Gepäck verließ der Täter schließlich den Tatort mit seinem Pkw. Der Geschädigte erlitt weder Verletzungen noch Sachschaden. Die Ermittlungen zur Feststellung der Identität des Täters dauern an.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5802917

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Auseinandersetzung im Straßenverkehr

Presseportal Blaulicht
×