Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Ladendieb greift Polizeibeamte an

Erfurt:

Freitagabend bedrohte und attackierte ein betrunkener Ladendieb Polizeibeamte in der Erfurter Innenstadt. Der 40-Jährige hatte in einem Supermarkt versucht Gartenhandschuhe und einen Einkaufskorb im Gesamtwert von etwa vier Euro zu stehlen. Dabei wurde er durch Mitarbeiter des Geschäfts erwischt und die verständigt. Als die Beamten vor Ort kamen, griff sie der Dieb mit einem Kopfstoß an. Daraufhin musste der Mann zu Boden gebracht und gefesselt werden. Er beleidigte die Beamten durchweg und klagte nun über Schmerzen, so dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort warf er weiterhin mit Beleidigungen und Drohungen um sich. Darüber hinaus zerstörte er Teile einer WC-Einrichtung. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, u. a. wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. (SE)

Schützen Sie Ihre Familie und übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft Ihrer Kinder: Eine Krebsversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie die notwendige finanzielle Unterstützung und Sicherheit, falls das Unvorhergesehene eintritt.

Informieren sie sich hier bitte rechtzeitig

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5803210

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Ladendieb greift Polizeibeamte an

Presseportal Blaulicht
×