Blaulicht Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Pkw kommt von Eisenbahnstraße ab und kollidiert mit Hauswand – Fahrerin …

Freiburg:

Am Samstag, 15.06.2024, gegen 18.15 Uhr, kam eine 55-jährige Frau mit ihrem Pkw von der Eisenbahnstraße ab und kollidierte mit einer Hauswand sowie einem Verteilerkasten. Sie wurde schwer verletzt. Sie befuhr die Bundesstraße 34 (Eisenbahnstraße) vom Zoll kommend in Richtung Waldshut, als sie in Höhe des Rheinschlosses mit dem rechten Vorderrad den Bordstein touchierte. Danach verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf kollidierte sie mit einer Hauswand sowie einem Verteilerkasten. Mit schweren Verletzungen wurde die 55-Jährige vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an dem Pkw wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die Schadenshöhe an der Hauswand sowie dem Verteilerkasten ist hier nicht bekannt. Neben dem Rettungsdienst und der waren auch die Feuerwehr sowie die Stadtwerke Waldshut im Einsatz.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5803158

Blaulicht Bericht Freiburg: Waldshut-Tiengen: Pkw kommt von Eisenbahnstraße ab und kollidiert mit Hauswand – Fahrerin …

Presseportal Blaulicht
×