Blaulicht Bericht Freiburg: Freiburg: Straßenbahn muss abrupt bremsen – eine Person verletzt

Freiburg:

Einen Unfall mit einer verletzten Person verursacht haben soll ein Pkw-Fahrer am Freitag, 14.06.2024, in der Carl-Kistner-Straße in Freiburg. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der Mann um 20.35 Uhr beim Einparken mit einem Teil seines Fahrzeugs auf den Gleisbereich der Straßenbahn geraten sein.

Eine in westliche Richtung fahrende Straßenbahn soll daraufhin im Bereich der Haltestelle Dorfbrunnen eine Gefahrenbremsung durchgeführt haben, wobei ein weiblicher Fahrgast in der Bahn stürzte und sich verletzte. Die 41-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

oec

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Özkan Cira

Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5803442

Blaulicht Bericht Freiburg: Freiburg: Straßenbahn muss abrupt bremsen – eine Person verletzt

Presseportal Blaulicht
×