Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Auto in Vollbrand

Erfurt:

Im Erfurter Norden stand Montagmorgen ein Auto in Vollbrand. Ein 51-Jähriger war mit seinem Ford im Stadtteil Hohenwinden unterwegs gewesen, als es zu einer Rauchentwicklung im Fahrzeuginneren kam. Der Fahrer stoppte sein Auto und stieg aus. Kurze Zeit später begann das Fahrzeug zu brennen. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand zügig und verhinderte dadurch Schlimmeres. Glücklicherweise wurde der 51-jährige Fahrer nicht verletzt. An dem Ford entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5804083

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Auto in Vollbrand

Presseportal Blaulicht
×