Blaulicht Bericht Nürnberg: (645) Andreas Gramlich ist neuer Leiter der Pressestelle beim Polizeipräsidium …

Blaulicht Bericht Nürnberg: (645) Andreas Gramlich ist neuer Leiter der Pressestelle beim Polizeipräsidium …

Mittelfranken:

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken steht unter neuer Leitung. Polizeioberrat Andreas Gramlich wechselte zum 12.06.2024 in das und trat die Nachfolge von Polizeioberrat Markus Feder an, der wiederum die Leitung des Präsidialbüros übernommen hat.

Nach auf den Tag genau drei Jahren in der Pressestelle des Polizeipräsidiums gab Polizeioberrat Markus Feder deren Leitung vor wenigen Tagen an Polizeioberrat Andreas Gramlich ab. Bereits seit Jahresbeginn hatte Markus Feder zusätzlich zu den Belangen der Pressearbeit kommissarisch die Aufgaben des Präsidialbüroleiters wahrgenommen. In diesem Zeitraum konnte er sich bei Polizeipräsident Adolf Blöchl als dauerhafte Besetzung für den vorübergehend vakanten Dienstposten empfehlen. “Markus Feder hat bereits als Leiter der Pressestelle hervorragende Arbeit geleistet und sein Leistungsvermögen auch in dieser Doppelfunktion eindrucksvoll unter Beweis gestellt”, lobt Mittelfrankens Polizeichef den 44-jährigen Polizeioberrat und freut sich auch in der neuen Konstellation auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Neben der Fachaufsicht über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fallen künftig auch die Bereiche Personalentwicklung, Grundsatzangelegenheiten, Recht sowie Querschnittsaufgaben in die Verantwortung von Markus Feder.

Polizeioberrat Andreas Gramlich schloss sein Masterstudium an der Deutschen Hochschule der im Jahr 2020 ab und war in den letzten dreieinhalb Jahren als stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd tätig. Das vielfältige Einsatzgeschäft der Dienststelle ist dem 43-jährigen Polizeibeamten in dieser Zeit ganz besonders ans Herz gewachsen. Aus diesem Grund ließ er es sich nicht nehmen, mit der Einsatzleitung beim diesjährigen Musikfestival “Rock im Park” (07.-09.06.2024) einen ganz persönlichen Schlusspunkt hinter seine Zeit bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd zu setzen.

Trotz seiner Leidenschaft für die Arbeit in einer Polizeiinspektion traf Andreas Gramlich die Entscheidung für das neue Tätigkeitsfeld im Polizeipräsidium ebenso bewusst. Bereits während seines Studiums hatte er ein besonderes Interesse für den Bereich der Kommunikationswissenschaften entwickelt. Folglich übte der Gedanke, die Leitung der Pressestelle zu übernehmen, von Beginn an einen besonderen Reiz auf ihn aus. Polizeipräsident Adolf Blöchl sieht die Pressearbeit seiner Behörde in kompetenten Händen: “Andreas Gramlich ist ein echter Polizeipraktiker mit einer großen fachlichen Expertise. Ich bin mir sicher, diese Fähigkeiten werden ihm auch in seiner neuen Funktion zu Gute kommen.”

Eine besondere Herausforderung für die polizeiliche Medienarbeit sieht Andreas Gramlich vor allem in der voranschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft: “Informationen werden im Internet mit immer höherer Geschwindigkeit verbreitet. Gleichzeitig spielen Fake News und die rasanten Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz eine immer größere Rolle. Dieser Dynamik muss sich auch die Polizei stellen.” Ungeachtet dieser Entwicklungen hat der Polizeioberrat einen klaren Anspruch an die Arbeit seiner neuen Dienststelle: “Mit meinem Team möchte ich zu jeder Zeit ein zuverlässiger Ansprechpartner für die Medien sein.”

Erstellt durch: Michael Konrad

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 16:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Bildquelle: Polizeipräsident Adolf Blöchl und Polizeioberrat Markus Feder begrüßen Polizeioberrat Andreas Gramlich als neuen Leiter der Pressestelle beim Polizeipräsidium Mittelfranken.
(v.l.n.r.: PP Adolf Blöchl, POR Andreas Gramlich, POR Markus Feder)
Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5804523
Presseportal Blaulicht
×