Blaulicht Bericht Gera: KTM-Fahrer schwer verletzt

Gera:

Gera: Ein 34-jähriger KTM-Fahrer kam gestern früh (18.06.2024) schwer verletzt ins Krankenhaus. Gegen 06:40 Uhr verlor er im beim Befahren der Kreisstraße 5 in Richtung B2, offenbar im Zuge eines Fahrmanövers, die Kontrolle über sein Gefährt und überschlug sich. Daraufhin verletzte er sich schwer, so dass er ins Krankenhaus kam. Sein Motorrad wurde ebenfalls beschädigt. Die Geraer ermittelt zum Unfallgeschehen. (RK)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5804619

Blaulicht Bericht Gera: KTM-Fahrer schwer verletzt

Presseportal Blaulicht
×