Blaulicht Bericht Nordhausen: Betrüger aufgesessen

Bad Frankenhausen:

Unter dem Vorwand Trödel anzukaufen, ließ sich am Dienstagnachmittag ein Mann in der Sternbergstraße Schmuck und seltene Münzen vorliegen. Nachdem er sein Interesse an dem Schmuck bekundete, wollte er sich hierzu ein entsprechendes Schriftstück über den vereinbarten Kauf ausstellen lassen. Als der Mann die Wohnung verlassen hatte, stellte die Geschädigte fest, dass Schmuck und Münzen durch den Täter bei günstiger Gelegenheit eingesteckt wurden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– etwa 175 cm groß

– scheinbares Alter 40 bis 50 Jahre

– schlanke Gestalt

– europäischer Phänotyp

– jugendliches Gesicht, rasiert

– hochdeutsche Sprache mit leichten slawischen Akzent

Bekleidung:

– helle Hose

– zartrosa Langarmhemd

– brauner Hut

– auffällige Armbanduhr

Hinweise zu dem beschriebenen Täter, der vermutlich gegen 15 Uhr im Bereich Innenstadt/Krankenhaus aufgehalten hat, nimmt die Polizeiinspektion Kyffhäuser unter der Telefonnummer 0361/5743 65100 entgegen.

Aktenzeichen: 0157352

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5804770

Blaulicht Bericht Nordhausen: Betrüger aufgesessen

Presseportal Blaulicht
×