Blaulicht Bericht Mannheim: BAB 656 – Mannheim: Silberner Kombi verursacht Unfall und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

BAB 656 – Mannheim:

Am Mittwochmorgen gegen 07:30 Uhr fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer eines silbernen Kombis die rechte Fahrspur der BAB 656, zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und der Anschlussstelle Mannheim-Neckarau, in Fahrtrichtung Mannheim entlang. Im weiteren Verlauf blinkte der Unbekannte und wechselte auf den rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mannheim-Feudenheim. Plötzlich zog der Fahrer jedoch wieder nach links und wechselte auf die ursprüngliche Fahrspur, sodass ein auf der Hauptfahrbahn befindlicher 64-jähriger Ford-Fahrer ebenfalls nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch das Ausweichmanöver prallte er gegen einen Audi einer 31-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Der Fahrer sowie das Fahrzeug wurden wie folgt beschrieben:

Fahrer: ca. 70 Jahre alt, graue Haare, beide Hände bandagiert

Fahrzeug: silberner Kombi (Kleinwagen), vermutlich ein Nissan

Zeugen, die das Geschehen beobachten konnten und Hinweise auf den Fahrer oder das Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mannheim, Verkehrsgruppe Bundesautobahn, unter der Tel.: 0621 / 47093-0, in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Sarah Winterkorn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5804990

Blaulicht Bericht Mannheim: BAB 656 – Mannheim: Silberner Kombi verursacht Unfall und flüchtet – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
×