Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Poller überfahren

Erfurt:

Dienstagvormittag verursachte ein Autofahrer im Erfurter Norden einen hohen Schaden. Der 40-Jährige war mit seinem Audi in der Magdeburger Allee unterwegs gewesen, als er nach links abbog. Dabei durchbrach er zwei Poller, welche beide Fahrbahnen voneinander trennten. Diese flogen auf ein geparktes Auto und verursachten einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Anschließend fuhr der Mann zur Polizeidienststelle im Erfurter Norden. Dort führten die Beamten einen Drogenvortest mit dem Fahrer durch, welcher ein positives Ergebnis anzeigte. Auf Grund seines auffälligen psychischen Verhaltens wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Dort zerstörte er noch die Glasscheibe einer Zugangstür. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen. (SE)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5805135

Blaulicht Bericht Erfurt/Sömmerda: Zwei Poller überfahren

Presseportal Blaulicht
×