Blaulicht Bericht Offenburg: Achern, A5 – Unfall nach Sekundenschlaf

Achern:

Nach einem auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Acher, sind derzeit die Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen in den Endzügen. Gegen 13:30 Uhr kam ein Pkw-Fahrer mit seinem Hyundai von der Fahrbahn ab, durchbrach die rechte Schutzplanke und zerstörte eine Notrufsäule. Auf dem Dach kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand. Der 21-jährige Fahrer wurde durch einen Rettungshubschauber in eine Klinik gebracht. Ersten Erkenntnissen zu Folge, dürfte Sekundenschlaf zu dem alleinbeteiligten Unfall geführt haben. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Derzeit sind die letzten Maßnahmen im Gange und nur noch der Standstreifen zur Unfallaufnahme gesperrt.

/rs

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5805170

Blaulicht Bericht Offenburg: Achern, A5 – Unfall nach Sekundenschlaf

Presseportal Blaulicht
×