Blaulicht Bericht Freiburg: Lörrach: Unfall auf der Querspange

Freiburg:

Eine Pkw-Fahrerin befuhr am Dienstag, 18.06.2024, gegen 11.20 Uhr, die Querspange vom Kreisverkehr kommend in Richtung Autobahn und wollte einem 83-jährigen Pkw-Fahrer die Einfahrt von der Einmündung beim Recyclinghof auf die Querspange ermöglichen. Der 83-Jährige habe sich in die Querspange hineingetastet und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem 34-jährigen Pkw-Fahrer, welcher die Querspange auch in Richtung Autobahn befuhr und zuvor mehrere Fahrzeuge verbotswidrig über die dortige Sperrfläche überholte. Der Pkw des 34-Jährigen kippte durch die Kollision auf die linke Fahrzeugseite und drehte sich auf der Fahrbahn. Der in seinem umgekippten Pkw eingeschlossene 34-jährige Fahrer sowie dessen 33-jährige Beifahrerin mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die 33-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 12.500 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Querspange bis gegen 13.00 Uhr komplett gesperrt.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5805187

Blaulicht Bericht Freiburg: Lörrach: Unfall auf der Querspange

Presseportal Blaulicht
×