Blaulicht Bericht Karlsruhe: Bretten – Erneut viele Geschwindigkeitsverstöße auf der B293

Karlsruhe:

Mit 400 Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Bundesstraße 293 zwischen Bretten-Gölshausen und Bauerbach innerhalb von 5 Stunden stellte die Verkehrspolizei Karlsruhe am 18.06.2024 erneut eine hohe Zahl an Beanstandungen fest.

Bei der Kontrolle zwischen 14:00 und 19:00 Uhr wurden bei knapp 2.300 gemessenen Fahrzeugen insgesamt 400 Verkehrsverstöße festgestellt. Somit hielt sich etwa jeder sechste Verkehrsteilnehmer nicht an die vorgeschriebene Begrenzung von 70 km/h auf diesem Streckenabschnitt. Spitzenreiter war ein Pkw, der mit 110 km/h gemessen wurde.

Signifikant war darüber hinaus, dass fast jeder zweite Lkw-Fahrer die für diese Fahrzeuge vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h an diesem Abschnitt überschritten hatte.

Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor eine Hauptursache für Verkehrsunfälle. Aufgrund dessen wird das auch weiterhin Schwerpunktkontrollen durchführen.

Ralf Eisenlohr, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5805294

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Bretten – Erneut viele Geschwindigkeitsverstöße auf der B293

Presseportal Blaulicht
×