Schwimmhilfen sind überlebenswichtig, denn immer weniger Kinder können schwimmen

Baierbrunn:

Anmoderation: Sommer, Sonne, Wasser, das ist der ultimative Spaß für die Kids, aber leider können immer weniger schwimmen. Für mehr Sicherheit – und auch dafür, dass Kinder schwimmen lernen – sind Schwimmhilfen natürlich enorm wichtig, weiß Marco Chwalek:

Sprecher: Es gibt verschiedene Schwimmhilfen, die sich ganz unterschiedlich eignen. Widmen wir uns zuerst den klassischen Schwimmflügeln. Was ist davon zu halten? Das haben wir Silke Stuck vom Apothekenmagazin ELTERN gefragt:

O-Ton Silke Stuck: 19 sec.

“Schwimmflügel, die Klassiker. Die sind geeignet fürs Planschen im flachen Wasser – mit Betonung auf flach, denn im tieferen Wasser stehen die Kleinen manchmal wirklich senkrecht, und da macht das Schwimmenlernen nicht besonders Spaß. Sie sind natürlich günstig und platzsparend, und man kann sie überall mit hinnehmen. Wie gesagt -bedingt geeignet.”

Sprecher: Kommen wir zu den Schwimmwesten. Sind sie eine gute Schwimmhilfe?

O-Ton Silke Stuck: 23 sec.

“Schwimmwesten, das hätte ich vor der Recherche für den Artikel auch nicht unbedingt gewusst, sind gar nicht so schlecht zum Schwimmenlernen. Denn mit ihnen liegt das Kind im Wasser und kann die Arm- und Beinbewegungen super trainieren. Das Neopren wärmt sehr gut und das ist wichtig, da die ganz Kleinen ja schnell mal im Wasser frieren.

Und so eine Schwimmweste gibt auch Sicherheit am Strand oder im Schwimmbad – den Eltern vor allem.”

Sprecher: Es gibt allerdings einen großen Unterschied zwischen Schwimmweste und Rettungsweste. Wann brauchen Kinder eine Rettungsweste?

O-Ton Silke Stuck: 17 sec.

“Eine Rettungsweste sollte ein Kind unbedingt auf Booten, Segelschiffen und auf diesen SUP-Boards tragen. Ganz wichtig! Denn wenn es da zu einem Unfall kommt, dann hält der Kragen der Weste den Kopf richtig gut über Wasser und erhöht so die Überlebenschancen. Zum Schwimmenlernen leider ungeeignet, denn viel zu sperrig.”

Abmoderation: Was für welchen Zweck geeignet ist, erklärt die aktuelle Apotheken Umschau ELTERN, damit Ihr Kind sicher und mit viel Spaß am und im Wasser durch den Sommer kommt.

Kontakt

Newsroom: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt: Katharina Neff-Neudert
Unternehmenskommunikation
Tel. +49(0)89 – 744 33 360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
Rückfragen an:

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter www.apotheken-umschau.de

Quellenangaben

Bildquelle: **- Bildrechte: Johan Bävman/Swiss Dads/Parents at Work

Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke bis zum 31.05.2027 zulässig, jedoch ausschließlich mit Bezug auf die ursprüngliche Meldung und nur mit vollständigem Bildrechtehinweis. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Textquelle: Wort & Bild Verlagsgruppe – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/52678/5805390

Schwimmhilfen sind überlebenswichtig, denn immer weniger Kinder können schwimmen

Presseportal
×