Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Kleintransporter fährt E-Scooter-Fahrerin an und flüchtet – Polizei sucht …

Karlsruhe:

Ein bislang unbekannter Kleintransporter-Fahrer verursachte am Mittwochabend in der Karlsruher Südweststadt einen Unfall, bei dem die Fahrerin eines Elektromotorrollers verletzt wurde und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Ersten Feststellungen der Verkehrspolizei zufolge fuhr die 31-jährige Rollerfahrerin gegen 19:45 Uhr auf dem Radschutzstreifen der Karlstraße, als sie zwischen der Albtalstraße und der Welfenstraße auf Höhe einer Metzgerei von einem weißen Transporter überholt wurde. Nachdem das Fahrzeug die 31-Jährige beinahe passiert hatte, lenkte der Kastenwagen-Fahrer seinen Mercedes aus unbekannter Ursache leicht nach rechts. In der Folge touchierte er mit seinem Fahrzeugheck das Vorderrad des E-Scooters, sodass die Fahrerin zu Fall kam. Während sich die 31-Jährige bei dem Sturz mehrere Prellungen und Schürfwunden zuzog, setzte der vermeintliche Unfallverursacher seine Fahrt fort und bog an der Kreuzung Karlstraße/Ebertstraße nach links in Richtung Hauptbahnhof ab.

Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen weißen Kleintransporter der Marke Mercedes Benz, Modell Sprinter mit Karlsruher Zulassung handeln.

Zeugen des Unfalls oder Personen, die Angaben zu dem geflüchteten Fahrer oder dessen Fahrzeug machen können, werde gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 944840 mit der Verkehrspolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Larissa Bollinger, Pressestelle

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: pressestelle.ka@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5805445

Blaulicht Bericht Karlsruhe: Karlsruhe – Kleintransporter fährt E-Scooter-Fahrerin an und flüchtet – Polizei sucht …

Presseportal Blaulicht
×