Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, L223, Lkr. Konstanz) Unfall auf der Einmündung der L223 auf die Bohlstraße – …

L223, Lkr. Konstanz:

Zwei verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von insgesamt rund 25.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der Einmündung der L223 auf die Bohlstraße ereignet hat. Ein 38-jähriger VW Passatfahrer bog von Singen kommend nach rechts auf die Bohlstraße ab. Nach derzeitigem Kenntnisstand schaltete sich dabei der Spurhalteassistent ein und “zog” den Wagen nach links. In der Folge kam es zur Kollision mit einem hinter dem Passat fahrenden Mercedes einer 62-Jährigen, die an dem abbiegenden Auto vorbeifuhr. Durch den Aufprall abgewiesen überfuhr der VW anschließend eine Verkehrsinsel, ehe der Wagen dahinter liegen blieb. Beide Fahrer erlitten Verletzungen und mussten zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Um die nicht mehr fahrbereiten Autos kümmerten sich Abschleppdienste.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5805762

Blaulicht Bericht Konstanz: (Singen, L223, Lkr. Konstanz) Unfall auf der Einmündung der L223 auf die Bohlstraße – …

Presseportal Blaulicht
×