Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Schockanrufe – Betrüger versuchen es bei drei Senioren in Apolda

Apolda:

Am gestrigen Mittwoch erhielt ein 84-Jähriger den Anruf eines Mannes, welcher sich als Polizeikommissar ausgab. Im Hintergrund weinte und schrie eine Frau, welche angeblich die Tochter des Mannes sein sollte. Der 84-Jährige erkannte das Ganze als bekannte Betrugsmasche und beendete das Gespräch. Zwei weitere Betrugsversuche trafen eine 84-Jährige und einen 85-Jährigen Apoldaer. Hier täuschte jeweils eine unbekannte Frau vor, dass sie die Tochter sei und einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Auch hier wurde der Betrugsversuch von beiden Senioren vorbildlich erkannt und sie legten sofort auf.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Apolda
Telefon: 03644 541225
E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5805910

Blaulicht Bericht Jena/Weimar: Schockanrufe – Betrüger versuchen es bei drei Senioren in Apolda

Presseportal Blaulicht
×